Lohn- und Gehaltsabrechnung

Von der technischen Seite her bedienen wir uns auch hier der Berufsorganisation DATEV eG. Sie gewährleistet die ständige Weiterentwicklung der Software und des angeschlossenen Rechenzentrums und damit, dass die von uns eingesetzten Programme stets auf dem Stand der jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen sind.

Wir erledigen alle bei Ihnen anfallenden Arbeiten, die im Zusammenhang mit der Lohn- und Gehaltsabrechnung stehen.

Angefangen bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung für die Mitarbeiter über die Lohnsteueranmeldung, Führung der Lohnkonten, Sozialversicherungsan- /-ab- und - ummeldungen bis hin zu den Überweisungsträgern für die Lohn- und Gehalts-, Steuer- und Abgabenzahlungen - auf Wunsch auch im Wege der elektronischen Datenübermittlung.

Ebenso vertreten wir die Interessen unserer Mandanten bei den Prüfungen durch die Sozialversicherungsträger.

Steuerberater Rainer Trude
Lohnbuchhaltung
Gehaltsabrechnungen

Aktuelle News:

  • Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Oktober 2019

    14.10.2019 11:28 | Nachrichten Wirtschaft

    Die konjunkturelle Flaute der deutschen Wirtschaft hält an. Ihre wirtschaftliche Aktivität verharrt gegenwärtig in etwa auf dem erreichten Niveau. Die Verluste an Wertschöpfung in der Industrie, die sich weiter im Abschwung befindet, werden weitgehend durch das Wachstum in den Bereichen Dienstleistungen und Bauwirtschaft kompensiert. Die einschlägigen Konjunkturindikatoren deuten lt. BMWi noch nicht auf eine grundlegende Veränderung der konjunkturellen Situation hin.

  • Konjunktur belastet deutsche Handelsunternehmen

    14.10.2019 11:04 | Nachrichten Wirtschaft

    Internationale Handelskonflikte, die Unwägbarkeiten des Brexits, die allgemeine Abkühlung der Weltkonjunktur: Das wirtschaftliche Klima für den Handel wird lt. Bitkom rauer. Befragt nach den aktuellen Herausforderungen gibt eine Mehrheit von 56 Prozent der Handelsunternehmen in Deutschland an, dass das Geschäft derzeit durch die konjunkturellen Unsicherheiten beeinträchtigt wird.

  • Familienfreundliche Unternehmenskultur als Wettbewerbsvorteil

    14.10.2019 07:45 | Nachrichten Wirtschaft

    In der Erwerbsbeteiligung von Frauen steckt großes Potenzial für die Fachkräftesicherung hierzulande. Der DIHK fordert deshalb, den Ausbau der Ganztagesbetreuung mit hoher Priorität voranzutreiben. Doch auch die Betriebe müssen umsteuern. Sie sind gut beraten, ihre Personalarbeit strategisch auf Familienfreundlichkeit hin auszurichten. Dabei kann der "Fortschrittsindex Vereinbarkeit" helfen. Dieses Instrument bietet Unternehmen Anreize, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter zu verbessern, sich zu vergleichen und Ansatzpunkte für neue, individuelle Lösungen zu finden.

  • Verbraucherpreise September 2019: +1,2 % gegenüber September 2018

    11.10.2019 11:34 | Nachrichten Wirtschaft

    Die Verbraucherpreise in Deutschland lagen im September 2019 um 1,2 % höher als im September 2018. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, schwächte sich die Inflationsrate damit erneut ab. Im Vergleich zum Vormonat August 2019 blieben die Verbraucherpreise im September 2019 unverändert.

  • Exporte im August 2019: -3,9 % zum August 2018

    10.10.2019 11:05 | Nachrichten Wirtschaft

    Im August 2019 wurden von Deutschland Waren im Wert von 101,2 Mrd. Euro exportiert und Waren im Wert von 85,0 Mrd. Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im August 2019 um 3,9 % und die Importe um 3,1 % niedriger als im August 2018.

Quelle: Datev.de